Maniküre & Nageldesign

Tägliches lackieren adé!

Wie viele Stunden verbringt Frau wohl in der Regel damit, sich die Nägel zu verschönern? Feilen, lackieren, trocknen lassen - das alles braucht seine Zeit. Ärgerlich, wenn der Lack nach nur ein paar Tagen wieder absplittert. Die Lösung für dieses Problem finden Sie in meinem Beautysalon. Neben der klassischen Maniküre biete ich Ihnen auch Gelnägel und langanhaltende Lacke an.

Das Ergebnis: Nägel, die über Wochen schön bleiben.

 


Grundlagen aller Behandlungen: die Maniküre

 

 

 

Maniküre (vom lateinischen Manus=die Hand) ist die kosmetische Pflege und Behandlung der Hände (Handpflege). Sie umfasst:

 

  • das Baden der Hände im warmen Seifenwasser (drei bis fünf Minuten lang),

  • das Schneiden der Fingernägel,

  • das Feilen der Fingernägel,

  • das Entfernen abgestorbener Nagelhaut,

  • das Polieren und/oder Lackieren der Fingernägel,

  • das Eincremen der Hände.

 

 

Nageldesign & Nagelmodellage


Ich biete Ihnen ausschließlich die Gelmodellage an.


Bevor ich überhaupt irgendwas auf den Nagel auftrage, führe ich eine Express-Maniküre durch. Das heißt, ich feile den Nagel in die gewünschte Form und entfernen die Nagelhaut. Durch die entfernte Haut erreichen ich mehr Nagelfläche, die ich verschönern kann

Damit es nicht weh tut, wenn die Nagelhaut entfernt wird, kommt ein spezielles Gel zum Einsatz. Dieses weicht die Nagelhaut auf und sie lässt sich leichter beseitigen. Mit einer alkoholhaltigen Flüssigkeit wird die Nagelplatte nach der Maniküre entfettet und desinfiziert.

Bei Gelnägeln, auch Gelmodellage genannt, werden mehrere Schichten eines Kunststoffs auf den Nagel aufgetragen. Das Ganze muss unter UV-Licht aushärten.

Bei Gelnägeln wird nach der Maniküre erst einmal die Oberfläche der Nägel mit einem weichen Buffer anmattiert, bis sie nicht mehr glänzt. Jetzt kommt das Gel ins Spiel. Eine dünne Schicht Haftgel wird aufgetragen und unter der UV-Lampe ausgehärtet. Auf das getrocknete Gel kommt das Aufbaugel. Dieses gibt es in unterschiedlichen Farben, beispielsweise klar oder rosa. Das Aufbaugel muss ebenfalls unter die UV-Lampe.

Falls eine Frech Manicure (weiße Spitzen) gewünscht ist, muss das weiße Gel an dieser Stelle auf den Nagel aufgetragen werden und unter der UV-Lampe aushärten.




Das Gel ist nun drauf, aber noch nicht geformt. Deshalb wird jetzt noch einmal gefeilt: am Rand der Nägel dünner als am Stresspunkt (der Punkt, an dem der Nagel am empfindlichsten ist und am schnellsten bricht.)

Sprechen Sie mich nach Ihrem Wunschdesign an. gerne erfülle ich Ihnen Ihre Wünsche. Egal ob zur Hochzeit, Arbeit- oder einfach nur um schöne Nägel zu haben. Ich finde mit Ihnen gemeinsam Ihr Wunschdesign.

  Zum Abschluss wird noch ein Versiegelungsgel aufgetragen. Voilà, fertig!